Infrarot Audioübertragung in öffentlichen Versammlungsstätten

50 %
50 %
Information about Infrarot Audioübertragung in öffentlichen Versammlungsstätten

Published on May 21, 2007

Author: soz94gec

Source: slideshare.net

Prolight + Sound Media Systems Congress 2007 Infrarot Audioübertragung – in öffentlichen Versammlungsstätten Referentin: Frau Tanja Amon prodyTel GmbH Email: tanja.amon@prodyTel.com

Infrarot Audioübertragung – in öffentlichen Versammlungsstätten 1. Was ist Infrarot? 2. Ist Funkübertragung eine Alternative? 3. Vor- und Nachteile der Infrarot Audioübertragung 4. Beispiel Listen Technologies 5. Beispiel Danish Interpretation Systems

Anwendungen • Führungssysteme / “Tourguide” • Kirchen • Theater • Stadien und Arenen • Klassenzimmer & Auditorien • Gerichte • Schulungsräume • Tagungszentren

Warum Infrarot? Sicher – das Signal verlässt den Raum auf keinen Fall Der selbe Empfänger kann in mehreren Räumen verwendet werden Einfach zu planen, zu installieren, zu warten und zu benutzen Standard AA Batterien sind möglich

Anwendungen – Theater

Anwendungen – Simultanübersetzung

Anwendungen – Klassenzimmer / Schulungsräume

Anwendungen – Gerichte

Anwendungen – Sicherheitsrelevante Anwendungen

Anwendungen – Kirchen

Warum werden IR produkte verwendet? Um den Theatergenuss zu vervollständigen Um jemanden der in einer Fremdsprache spricht zu verstehen Um Lernvorgänge zu verbessern Um wichtig Gesprächsinhalte (z.B. Gerichtsverhandlung) zu 100% zu verstehen Verwendung von drahtlos Übertragung in sicherheitsrelevanten Anwendungen

Schlüssel Technologie – Infrarot (IR) Licht Anstelle von Radiowellen (RF), wird infrarotes Licht (IR) verwendet. Es handelt sich dabei um die selbe Technologie wie sie auch in Infrarot Fernbedienungen verwendet wird.

Wie funktioniert ein IR System? - Transmitter Audiosignale werden in den Transmitter/Modulator eingespeisst. Der Transmitter verarbeitet das Audio und wandelt daraus IR Signale z.B zwischen 2,3 bis 3,8 MHz. Diese Signale werden per Koaxkabel an den Radiator übertragen.

Wie funktioniert ein IR System? - Radiator Der Radiator moduliert dann das Signal über “Licht ausstrahlende Dioden” (LED). Die LED´s arbeiten wie ein gewöhnliches Licht indem sie den Raum mit IR Licht ausstrahlen.

Wie funktioniert ein IR System? - Empfänger Der Empfänger nimmt das Ir Licht über die eingebauten Sensordioden auf. Das modulierte IR Signal wird erkannt und demoduliert – es wird in das Originlalaudio rückgewandelt.

Einfaches System – Block Diagram

Komplexeres System – Block Diagram

Key Features und Nutzen Einfach zu planen, zu installieren und zu benutzen Mehrere Kanäle simultan möglich – ermöglicht diverse Applikationen. Stereo oder mono möglich Moderne Systeme arbeiten mit hohen Modulationsfrequenzen und reduzieren so die Störungen durch anderes Licht. Radiatoren werden kleiner und formschöner, zerstören somit nicht die Optik des Raumes. Kompatibel – IR System diverser Hersteller arbeiten miteinander (gleiche Modulationsfrequenz). IR wird weltweit genutzt und kann somit überall eingesetzt werden (Funk unterschiedliche Frequenzen!)

IR Transmitter Modulieren einen oder mehrere Kanäle. Einkanal Transmitter können oft kaskadiert werden Mono oder Stereo Transmitter

Radiator

Radiatoren Positionierung Tisch Tripod Mikrofonstand Wand Decke Ecke Dual Mounting Gegenüber RF muss bei IR mehr Wert auf eine korrekte Positionierung gelegt werden!

Radiatoren Positionierung Abdeckung pro Radiator. Abdeckung verringert sich je nach Anzahl der Kanäle (1/2 mit 2 Kanälen, ¼ mit 4 Kanälen). Delay Kompensation: Entweder muss der Radiator über Delay Kompensation verfügen oder alle Kabel müssen die gleiche Länge haben (Lichtüberschneidungen!)

Stetho Empfänger

Lanyard Empfänger

Analog oder Digital IR Analog IR ist eine kosteneffektive Lösung für Applikationen mit bis zu 4 Kanälen oder weniger Digital IR hat den Vorteil, daß es bis zu 32 verschiedene Kanäle simultan übertragen kann Digital IR bietet eine bessere Audioqualität als die analogen Lösungen Key Applikation für analog IR sind: Stereo Signal Verstärkung, Dolmetschen und Hörunterstützung in Theater, Kino, Kirchen Key Applikation für digital IR sind: Dolmetschen und multiple channel monitoring (um z.B. viele Monitor mit Ton zu verfolgen)

Warum FM (Funk)? Meist geringere Kosten Oft einfacher zu installieren Breitere Raumabdeckung

Nachteile FM Nicht abhörsicher Überschneidungen verschiedener Kanäle möglich Unterschiedliche Frequenzen weltweit

Hörunterstützung – Kirchen

Hörunterstützung – Theater

Führungssysteme - Museum

Führungssysteme - Fabrik

Sprachübersetzung – Touren

Beschallung – Klassenzimmer Soundfield

Unterschiedliche FM Systeme Stationäres FM (installierter Sender, mobiler Empfänger) • Festinstallationen z.B Theater, Kirchen Tragbares FM (mobiler Sender, mobiler Empfänger) • Mobile Anwendungen, z.B Museum Soundfield FM (mobiler Sender, installierter Empfänger) • Klassenzimmer, Präsentationsräume Drahtlose Audioverteilung (installierter Sender, installierter Empfänger) • Beschallungsanwendungen

Design eines stationäre FM Systems Sender receiver Empfänger Soundquelle

Designing eines tragbaren FM Systems Empfänger Sender

Vielen Dank!

Add a comment

Related presentations

Related pages

Handreichung und Checkliste für barrierefreie Veranstaltungen

Für die Ausstattung von und mit Sanitärräumen in Versammlungsstätten und ... (Infrarot) Anlage ... Bei einer Audioübertragung und einer ...
Read more