Die zaubermaske - The Magic Mask

50 %
50 %
Information about Die zaubermaske - The Magic Mask
Education

Published on March 11, 2014

Author: Freekidstories

Source: slideshare.net

Description

Zweisprachige Geschichten für Kinder - www.freekidstories.org

There was once a king of a vast domain. He was shrewd and powerful and feared by all, but no one loved him. Each year, as he became more severe, he became lonelier. His face reflected the bitterness in his soul. There were deep, ugly lines around his mouth, and deep, permanent furrows on his forehead. But it so happened that in his realm there lived a beautiful girl whom everyone seemed to love. The king wanted to make her his wife, and finally he decided to speak to her of his love. He dressed in his finest robes, but when he looked in the mirror, he saw a cruel, hard face, even when he tried to smile. Es war einmal ein gewaltiger und mächtiger Fürst, der befehligte viele Tausende von Soldaten. Er war weise und tapfer und wurde von allen respektiert und gefürchtet, doch von niemandem geliebt. Von Jahr zu Jahr wurde er strenger, aber auch immer einsamer, und auf seinem Gesicht spiegelte sich die Bitterkeit seiner habgierigen Seele: es bildeten sich tiefe, hässliche Falten um seine eiskalten Lippen herum, die niemals ein Lächeln hervorbrachten und tiefe Falten zerfurchten fortwährend seine Stirn. In einer der Städte, über die er herrschte, lebte ein wunderschönes Mädchen. Es geschah, dass er sich in sie verliebte und sie zu seiner Frau machen wollte. Er beschloss, zu ihr zu gehen, um ihr seine Liebe zu erklären. Er legte seine feinsten Gewänder und schaute dann in den Spiegel, um zu sehen, welches Bild sich dem wunderschönen Mädchen nun zeigen würde. Doch was er gewahrte, versetzte ihn in Angst, Schrecken und Abscheu vor sich selbst: ein schreckliches, hartes Gesicht, das sogar noch schlimmer aussah, wenn er zu lächeln versuchte.

Then a thought came to him. He sent for his magician. “Use your greatest skill to paint a mask that looks kind and pleasant and handsome. I will pay any price you ask,” said the king. “This I can do,” said the magician, “on one condition. You must keep your own face in the same lines that I paint. One angry frown, and the mask will be ruined forever and I cannot replace it. You must think only kindly thoughts and do kindly deeds. You must be gracious to all men.” Da kam ihm ein freudiger Gedanke und er ließ einen Zauberer rufen: »Fertige mir eine Maske von feinstem Wachs, so dass sie sich jedem meiner Gesichtszüge anschmiegt, doch bemale sie mit deinen Zauberfarben, damit sie angenehm und freundlich aussieht! Tue dein Allerbestes und ich werde dir jeden Preis bezahlen, den du begehrst!« »Das kann ich wohl«, sprach der Zauberer, »doch unter einer Bedingung: Du musst auf deinem Gesicht die gleichen Züge bewahren, die ich malen werde, sonst ruinierst du die Maske. Ein einziges ärgerliches Stirnrunzeln, und die Maske wird für immer zerstört sein, noch werde ich sie ersetzen können. Du musst wohlwollende Gedanken hegen, und damit du dies vermagst, musst du gute Werke tun! «

So the magic mask was made, and it looked so natural that no one guessed it was not the true face of the king. Months passed, the beautiful lady became his bride, and the king fought hard to keep the mask from breaking. His subjects marveled at the miraculous change in him. As gentleness and thoughtfulness entered the life of this man, he regretted having deceived his beautiful wife with the magic mask. At last he could bear it no longer and he summoned the magician. “Remove this false face of mine!” he cried. “Take it away! This deceiving mask is not my true self!” Die wundervolle Maske wurde fertiggestellt und niemand hätte auch nur geahnt, dass es nicht das wahre Antlitz des Fürsten war. Monate vergingen, und obwohl die Maske oft in Gefahr war, zerstört zu werden, kämpfte er schwer mit sich selbst, um sie zu bewahren. Die liebliche Frau wurde seine Braut, und seine Untertanen waren erstaunt über die wunderbare Veränderung in ihm. Als Sanftmut und Aufmerksamkeit in das Leben dieses Mannes kamen, wurden ihm auch Ehrlichkeit und Güte zu eigen. Bald tat es ihm leid, seine schöne Frau mit der zauberhaften Maske getäuscht zu haben. Schließlich konnte er es nicht mehr aushalten und ließ den Zauberer zu sich rufen. »Entferne dieses, mein falsches Antlitz!« rief er aus. »Nimm sie weg, diese trügerische Maske, die nicht mein wahres Selbst ist!«

“If I do,” said the magician, “I can never make another, and you must wear your own face as long as you live.” “Better so,” said the king, “than to deceive one whose love and trust I have won dishonorably. Take it off, I say, take it off!” After the magician did as he was commanded, the king turned to see his reflection in his mirror. Suddenly his eyes brightened and his lips curved into a radiant smile. The ugly lines were gone. His face was the exact likeness of the mask he had worn so long. When he returned to his beloved wife, she saw only the familiar features of the man she loved. »Wenn ich das tue«, sprach der Zauberer, »werde ich nie mehr eine neue machen können, und du wirst dein eigenes Gesicht tragen müssen, solange du lebst.« »So sei es!« erwiderte der Fürst. »Besser als diejenige zu betrügen, deren Liebe und Vertrauen ich auf so unehrliche Weise erworben habe. Besser, wenn sie mich verachtete, als weiterhin das zu tun, was ihrer unwürdig ist! Nimm sie mir ab, sag ich, nimm sie weg!« Der Zauberer entfernte die Maske, und der Fürst eilte voller Verzweiflung und Furcht zum Spiegel, um sein Angesicht zu sehen. Doch seine Augen leuchteten auf, und seine Lippen verzogen sich zu einem strahlenden Lächeln, denn die hässlichen Falten waren verschwunden, die Grimasse war fort, und siehe, sein Gesicht sah genauso aus wie die Maske, die er so lange getragen hatte! Und als er zu seiner geliebten Frau zurückkehrte, sah sie nur die vertrauten Züge des Mannes, den sie liebte.

Yes, this is only a legend, but it teaches a truth: A man’s face portrays what is inside, what he thinks and feels. “As a man thinks in his heart, so is he.” Ja, diese Legende erinnert uns eine alte Weisheit: Des Menschen Antlitz spiegelt das Innere seiner Seele wider, was er denkt und fühlt, die Gedanken, die er in seinem Herzen hegt. "Denn wie ein Mann in seiner Seele berechnend denkt, so ist er." Geschichten für Kinder – www.freekidstories.org Art (except for mask picture) and text © The Family International

Add a comment

Related presentations

Related pages

The Masked Magician Secrets Revealed - the magic bottle ...

Explains how you can learn this trick and reveals the secret behind the magic. ... Entertainment; License Standard YouTube License; Suggested by ...
Read more

kostenlos Geschichten, Videos und Malvorlagen für Kinder ...

Die Zaubermaske - The Magic Mask. 3/12/2014 0 Comments Eine faszinierende Legende für Kinder. Die zaubermaske - The Magic Mask from Freekidstories.
Read more