Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah

50 %
50 %
Information about Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah

Published on June 6, 2016

Author: StephanBogner

Source: slideshare.net

1. 6. Juni 2016 Research #4 Lithium in Utah & Nevada Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah Heute lieferte Umbral Energy Corp. ein signifikantes Update über bereits abgeschlossene Explorationsaktivitäten, die am 19. Mai auf dem Playa ihres zu 100% im Besitz befindlichen Tule Valley Projekts in Utah begannen. Die erste “Reconnaissance”-Exploration bestand dabei aus 1.) Untersuchung der Verteilung vom trockenen Seebett- Playa verglichen mit Evaporit/Verdunstung, 2.) Test/Probenahmen lokaler Zufuhr-Quellen (“feeder springs”), 3.) Probenahmen mit grossen Abstände vom “Erdboden” des Playa-Betts, 4.) informatives TreffenmitlokalemBLM-(“BureauofLandManagement”)Personal. DieErgebnissehabendasPotentialfürlithiumhaltigeSolen(“brines”) in Aquifer unterhalb der Erdoberfläche bestätigt. Das Unternehmen wird sich nun auf geophysikalische Untersuchungen, v.a. IP (Induzierte Polarisation), fokussieren, um leitfähige (“conductive”) Schichten unter dem Playa aufzuspüren, da Solen salzhaltig sind (somit stark leitfähig). Die mächtigsten und stärksten Leiterzonen, die mit der bevorstehenden IP-Studie lokalisiert werden, sollen anschliessend mit Bohrungen nach Lithiumsolen getestet werden. Unternehmensdetails Umbral Energy Corp. 929 Mainland Street Vancouver, BC, V6B 1S3 Canada Telefon: +1 604 628 1767 Email: jbal@umbralenergy.com www.umbralenergy.com Aktien im Markt: 58.016.972 Kanada Symbol (CSE): UMB Aktueller Kurs: $0,09 CAD (04.06.2016) Marktkapitalisierung: $5 Mio. CAD Deutschland Symbol / WKN: 2UE / A118T0 Aktueller Kurs: €0,055 EUR (04.06.2016) Marktkapitalisierung: €3 Mio. EUR Chart Kanada (CSE) Chart Deutschland (Frankfurt) Die harte Bodenschicht auf dem Playa vom Tule Valley in Utah, USA (Quelle)

2. Umbral’s CEO kommentierte heute: “Unser Unternehmen ist fokussiert, das Potential für die Entwicklung von Lithium in Utah und Nevada zu evalu- ieren. Die Lithiumindustrie wächst sehr schnell und Umbral ist willig, ein Teil davon zu sein. Wir glauben stark an die Grundstücke, die wir akquiriert haben, und wir freuen uns auf weitere Explor- ation auf unserem Tule Valley Projekt.” Laut heutiger Pressemitteilung hatte die Reconnaissance-Exploration die folgende Interpretation zum Ergebnis: “Der Playa vom Tule Valley ist ein trockenes Seebett, meist mit einer dünnen Schicht von windverwehtem Sand mit zahlreichen aktiven “Verdun- stungs-Teichen” (“evaporite ponds”), wo Auslauf (“leakage”) aus nahegel- egenen Quellen das Wasser in die ti- efliegenden Stellen auf dem Playa bringen, wodurch aktive Evaporation produziert wird. Der verdichtete Playa-Schlamm (“playa mud”), der aus trockenem Schlick/Silt/Asche besteht, ist salzhalt- ig (ein Indiz, dass eine gewisse Form der Evaporation entweder von der Er- doberfläche oder von Grundwässern während der Lebenszeit des Playas stattfindet), und es gibt auch Gipskris- talle (Calciumsulfat; ein Indiz für die Einführung von Sulfaten währen dem Trocknungs-/Verdunstungsprozess, was wiederum einen gewissen Einfluss des Grundwassers indiziert). Der Playa vom Tule Valley ist ein geschlossenes Tal, hat Lith- ium-Quellengesteine in mehreren km Entfernung nördlich vom Grundstück (siehe Pressemitteilung vom 19. Mai 2016), hat einen aktiven Grundwas- serfluss entlang dem westlichen Rand und wurde von evaporitmäßigen Proz- essen beeinflusst. Somit kann das Tule Valley zuträglich für das Vorhanden- sein von lithiumhaltigem Grundwasser sein. In dieser Hinsicht hat das Tule Valley ähnliche Eigenschaften wie das Clay- ton Valley in Nevada; ein trockenes Seebett, wo Lithium aus Solen ab- geleitet wird, die sich mehr in den por- igen/durchlässigen (“porous”) Sedi- mentschichten in der Tiefe unter dem Playa befinden. Die Tule Valley Exploration wird sich anfangs auf geophysikalische Unter- suchungen, insbesondere IP [“Induced Polarisation”] fokussieren, damit leit- fähige Schichten unter dem Playa ausfindig gemacht werden Solen sind salzhaltig und somit stark leitfähig. Die mächtigeren (“thicker”) und stärksten Leitzonen(“strongestconductivezones”) werden daraufhin mit Bohrungen nach Lithum-Gehalt getestet.” Rockstone freut sich auf die bevorste- hende Geophysik- und Bohrpro- gramme, da weiteres Aktionärsver- mögen mit weiteren positiven News produziert werden kann. 2 Research #4 | Umbral Energy Corp. Klick auf Bild für eine 360 Grad Sicht von der harten Bodenschicht (“hardpan”) vom Tule Valley nahe geothermischen Quellen auf der Death Canyon Road (Quelle) Sonnenaufgang über dem Playa im Süden vom Tule Valley (Quelle)

3. Unten rechts: Rote Pfeile skizzieren mögliche Flüssigkeiten-Mobilisierung aus Hartgesteinslithiumquellen. Das Tule Valley hat Ähnlichkeiten mit dem Clayton Valley, da beide Horst- und Graben-Strukturen vorweisen und sog. endorheische/abflusslose bzw. geschlossene Becken sind (d.h. Wasser kann ins Becken fliessen aber nicht wieder heraus, womit sich Elemente wie Lithium in einem Aquifer unterhalb der Erdoberfläche anreichern können). • 20 km südlich vom Honey Comb Beryllium-Rubidium-Lithium-REE Projekt von Redhill Resources (1.500-1.700 ppm Lithium in ersten Probenahmen von der Erdoberfläche laut NI43-101 Technischer Report, 2011). • 30 km südwestlich von der Spor Mountain Beryllium Mine von Materion Brush Inc. • 60 km nordwestlich vom Potash-Lithium-Magnesium Projekt von Crystal Peak (50-200 mg/L Lithium in Sole laut NI43- 101 Report, 2013), ein Verdunstungsbecken mit Ähnlichkeiten zum Tule Valley. Laut Branson Hamilton von Calyx Capital Advisors im Dezember 2015: “Crystal Peak ist dabei, ihre Ingenieur- sarbeiten als Vorbereitung zur finalen Genehmigung und Beginn der Bau- phase des Projekts fertigzustellen. Diese Arbeiten werden den Plan beinhalten, Lithium zu verarbeiten. Als ein Neben- produkt der primären Produktion wird eine Hinzufügung der Lithiumproduktion sowohl die Kapital- als auch Betrieb- skosten reduzieren... Die mit der Studie beauftragten Ingenieure kalkulierten, dass die Menge an Lithium in der Jahre- sproduktion mehr als 6.799 t an Lithium- carbonat-Äquivalenten entspricht... Zum Beispiel indizieren die Verarbeitungstests an anderen Solenprojekten von Tenova Bateman Technologies die Möglichkeit der 99% Lithiumgewinnung aus weniger stark konzentrierten Solen. Der Author wählt eine konservativere Gewinnungs- rate von 60%, die in einem verkaufbaren Output i.H.v. 4.080 t Lithiumcarbo- nat-Äquivalenten pro Jahr resultiert.” 3 Research #4 | Umbral Energy Corp. Klick auf Bild um Video zu sehen über Wetter-Zeitraffer im Tule Valley vom Oktober 2015 (Quelle)

4. Oben: Die harte Bodenschicht vom Tule Valley im Süden (das Grundstück von Umbral befindet sich im Norden; Quelle) Rechts: Das Tule Valley wird von 3 weiteren lithiumreichen Gebieten umgeben. Das Honey Comb Projekt, 20 km nördlich vom Tule Valley, berichtete 2011 über Probenahmen von der Erdoberfläche mit Gehalten zwischen 1.500-1.700 ppm Lith- ium von einem Rhyolith-Dom. Die Spor Mountain Beryllium Mine von Materion Corp. befindet sich 30 km nordöstlich vom Tule Valley. Sowohl Honey Comb als auch Spor Mountain indizieren, dass die vul- kanischen Gesteine in der Umgebung vom Tule Valley reich an Lithium sind und somit als mögliche Quelle für angereicherte Sol- en in Aquifers unter der Erdoberfläche fungierten. Das Sevier Lake Projekt von Crystal Peak Minerals Inc. (Marktkapital- isierung: $75 Mio. CAD) befindet sich 60 km südöstlich vom Tule Valley und ist ein solenbasiertes Potash-, Lithium- und Mag- nesium-Projekt. Der NI43-101-konformer Report vom November 2013 berichtete über Lithiumgehalte zwischen 50 und 200 mg/l in Solenlösungen nach der Extraktion von Kaliumsulfat. Das Sevier Lake Projekt befindet sich in einem Evaporit-Becken ähnlich dem Tule Valley. 4 Research #4 | Umbral Energy Corp.

5. 5 Research #4 | Umbral Energy Corp. Oben rechts: Sonnenaufgang über dem Playa vom Tule Valley im Süden (Mai 2015, Quelle) Umbral’s Tule Valley Projekt Grundstück: 1.943 Hektar, 190 km südwestlich von Salt Lake City (Utah, USA), in den beiden Gemeinden Juab und Millard. Zugang: via Allwetterstrasse von den Städten Delta und Wendover, oder via gepflasteter Strasse vom Süden. Weiterer Zugang erfolgt per Schotter- strasse, die sich in einem ordentlichen Zustand befindet. Infrastruktur & Elektrizität: Das Ter- rain kann sofort dazu verwendet werden, um eine nötige Minen-Infra- struktur zu bauen. Dies beinhaltet u.a. Abgängehalden (“tailings”), mögliche Entsorgungsstellen, Haufenlaugungs- becken und mögliche Verarbeitungsan- lagen. Klima: Das Klima in den Becken dieser Gegend wird als trocken definiert und hat generell einen Niederschlag von weniger als 8” im Jahr. Die Verdunstung/ Evaporation übersteigt den Nieder- schlag. Heisse Sommer und kalte Winter. Lokale Geologie: Das Tule Valley hat Ähnlichkeiten mit dem Clayton Valley in Nevada, da beide geschlossene Beck- en sind und vergleichbare Horst- und Grabenstrukturen haben. Das Tule Val- ley ist ein endorheisches (abflusslos- es) Becken, d.h. externe Ausflüsse sind nicht möglich. Das bedeutet, dass jedes Element, das sich in das Becken bewegt, eintreten aber nicht austreten kann. Das eröffnet die Möglichkeit, dass sich der Aquifer während Millionen von Jahren zu einer extrem angereicherten Sole aufgewertet hat. Regionale Geologie: Die Gegend nörd- lich vom Tule Valley besteht aus vul- kanischen Gesteinen wie Rhyolith und Tuff mit einem Alter zwischen 3,4 und 4,7 Ma, und sind bekannt dafür, signifikante Mengen an Lithium, Beryllium, Rubidium und REEs zu be- heimaten. Chemikalische und mineral- ogische Untersuchungen von Proben aus untiefen Grabungen und Bohr- löchern haben gezeigt, dass abnomale Mengen an Rubidium und Lithium in den berylliumhaltigen Tuffen vorkom- men (Stonehouse, 1985).

6. 6 Research #4 | Umbral Energy Corp. Oben: Eine kleine, temporärere Wasseransammlung auf dem undurchlässigen Playa vom Tule Valley im Süden (Quelle); Unten: Sicht von einer Bergspitze auf die harte Bodenschicht (“hardpan”) im Süden vom Tule Valley Playa (Quelle) Über Umbral Energy Corp. Das Unternehmen ist an der kana- dischen Toronto Venture Exchange (TSX.V) unter dem Symbol UMB gelistet und in Deutschland unter dem Kürzel 2UE. Vor kurzem wurden 2 Lithiumso- lenprojekte akquiriert; das eine in Nevada (Gerlach Projekt, nur 120 km nördlich der Gigafactory #1 von Tesla Motors, und das andere in Utah (Tule Valley). Beide Grundstücke erfüllen die Schlüsselkriterien für lithiumhaltige Solen in einem unter der Erdoberflä- che vorkommendem Aquifer: (1) Geo- thermische Anhäufungen mit Thermal- quellen in der Umgebung; (2) Grosses, geschlossenes Becken; (3) Gravitätstief / Beckengrund geht mit Seegrund aus dem Pleistozän einher; (4) Innerhalb von Ascheregen-Ablagerungen; (5) Po- tentielle Lithium-Muttergesteine in der Nähe; (6) Optimales Klima für Wüs- ten-Evaporation. Das Unternehmen besitzt zudem ein Explorationsgrund- stück in Quebec (Kanada) und Anteile an Öl- und Gas-Grundstücken in Alberta (Kanada). Darüberhinaus betreibt Um- bral Überprüfungen mit ihrer Tochter- gesellschaft PhyeinMed in Bezug auf den kommerziellen Anbau von medizi- nischem Marijuana gemäß den neu ein- geführten Regularien der Gesundheits- behörde Health Canada. Research-Übersicht Research Report #3: “Umbral Energy startet Lithium-Explora- tion im Tule Valley in Utah“ (19.05.2016) Research Report #2: “Umbral Energy akquiriert das Gerlach Lithiumprojekt in Nevada“ (10.05.2016) Research Report #1: “Umbral Energy: Lithium-Exploration in Utah“ (26.04.2016)

7. Disclaimer, Haftungsausschluss und sonstige Informationen über diesen Research Report und den Autor: Rockstone ist ein Research-Haus, das auf die Analyse und Bewertung von Kapital- märkten und börsengelisteten Unterneh- men spezialisiert ist. Der Fokus ist auf die Exploration, Entwicklung und Produktion von Rohstoff-Lagerstätten ausgerichtet. Durch Veröffentlichungen von allgemei- nem geologischen Basiswissen erhalten die einzelnen Unternehmensanalysen aus der aktuellen Praxis einen Hintergrund, vor welchem ein weiteres Eigenstudium angeregt werden soll. Sämtliches Research wird unseren Lesern auf dieser Websei- te und mittels dem vorab erscheinenden Email-Newsletter gleichermaßen kostenlos und unverbindlich zugänglich gemacht, wo- bei es stets als unverbindliche Bildungsfor- schung anzusehen ist und sich ausschliess- lich an eine über die Risiken aufgeklärte, aktienmarkterfahrene und eigenverant- wortlich handelnde Leserschaft richtet. Alle in diesem Report geäusserten Aussa- gen, ausser historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichte Aussagen verstanden werden, die mit erheblichen Risiken ver- bunden sind und sich nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterlie- gen Risiken und Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätig- ten Aussagen tatsächlich eintreffen oder sich bewahrheiten werden. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Rockstone und des Autors verlassen, sowie sollte der Leser anhand dieser Informatio- nen und Aussagen keine Anlageentschei- dungtreffen,dasheisstAktienodersonstige Wertschriften kaufen, halten oder verkau- fen. Weder Rockstone noch der Autor sind registrierte oder anerkannte Finanzbera- ter. Bevor in Wertschriften oder sonstigen Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Berufsberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu gross sind. Der Autor, Stephan Bogner, wird von Zimtu Capital Corp. bezahlt, wobei Teil der Aufgaben des Autors ist, über Un- ternehmen zu rechechieren und zu schrei- ben, in denen Zimtu investiert ist. Während der Autor möglicherweise nicht direkt von dem Unternehmen, das analysiert wird, bezahlt und beauftragt wurde, so würde der Arbeitgeber des Autors, Zimtu Capital, von einem Aktienkursanstieg profitieren. Darüberhinaus besitzt der Autor KEINE Ak- tien von Umbral Energy Corp., jedoch von Zimtu Capital Corp., und würde von einem Aktienkursanstieg somit ebenfalls profitie- ren. Es kann auch in manchen Fällen sein, dass die analysierten Unternehmen einen gemeinsamen Direktor mit Zimtu Capital haben. Somit herrschen Interessenkonflikte vor. Die vorliegenden Ausführungen sollten somit nicht als unabhängige “Finanzana- lyse” oder gar “Anlageberatur” gewertet werden, sondern als “Werbemittel”. We- der Rockstone noch der Autor übernimmt Verantwortung für die Richtigkeit und Ver- läßlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report oder auf unser Webseite befinden, von Rockstone ver- breitet werden oder durch Hyperlinks von www.rockstone-research.com aus erreicht werden können (nachfolgend Service ge- nannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und weder Rock- stone noch den Autor haftbar machen werden für jegliche Fehler, die auf diesen Daten basieren. Rockstone und der Autor behalten sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf www.rockstone-re- search.com bereit gestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu enfernen. Rockstone und der Autor schließen ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die dar- auf bezogene Dokumentation wird Ihnen “so wie sie ist” zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließ- lich, aber nicht beschränkt auf konklu- dente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsver- letzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ih- nen, dem Leser. Bis zum durch anwendba- res Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Rockstone und der Autor nicht haftbar ge- macht werden für irgendwelche besonde- ren, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Ge- winn, Betriebsunterbrechung, Verlust ge- schäftlicher Informationen oder irgendei- nen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden und zwar auch dann, wenn Investor Marketing Partner zuvor auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen worden ist. Der Ser- vice von Rockstone und des Autors darf keinesfalls als persönliche oder auch allge- meine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei www.rockstone-rese- arch.com abgebildeten oder bestellten In- formationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von der www.rockstone-research.com zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsob- ligo. Rockstone und der Autor erbringen Public Relations und Marketing-Dienstleis- tungen hauptsächlich für börsennotierte Unternehmen. Im Rahmen des Interne- tangebotes www.rockstone-research.com sowie auf anderen Nachrichtenportalen oder Social Media-Webseiten veröffent- licht der Herausgeber, dessen Mitarbeiter oder mitwirkende Personen bzw. Unter- nehmen journalistische Arbeiten in Form von Text, Bild, Audio und Video über Un- ternehmen, Finanzanlagen und Sachwerte. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt. Trotzdem veröf- fentlichen wir im Interesse einer möglichst hohen Transparenz gegenüber den Nutzern des Internetangebots vorhandene Interes- senkonflikte. Mit einer internen Richtlinie hat Rockstone organisatorische Vorkehrun- gen zur Prävention und Offenlegung von Interessenkonflikten getroffen, welche im Zusammenhang mit der Erstellung und Ver- öffentlichung von Beiträgen auf dem Inter- netangebot www.rockstone-research.com entstehen. Diese Richtlinie ist für alle be- teiligten Unternehmen und alle mitwirken- den Personen bindend. Folgende Interes- senkonflikte können bei der Rockstone im Zusammenhang mit dem Internetangebot www.rockstone-research.com grundsätz- lich auftreten: Rockstone oder Mitarbeiter des Unternehmens können Finanzanlagen, Sachwerte oder unmittelbar darauf bezoge- ne Derivate an dem Unternehmen bzw. der Sache über welche im Rahmen der Inter- netangebote der Rockstone berichtet wird, halten.RockstoneoderderAutorhataktuell oder hatte in den letzten 12 Monaten eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit den auf www.rockstone-research.com vorgestell- ten Unternehmen oder interessierten Dritt- parteien über welches im Rahmen des In- ternetangebots www.rockstone-research. com berichtet wird. Rockstone oder der Au- tor behalten sich vor, jederzeit Finanzanla- gen als Long- oder Shortpositionen von Un- ternehmen oder Sachwerten, über welche im Rahmen des Internetangebotes www. rockstone-research.com berichtet wird, einzugehen oder zu verkaufen. Ein Kurszu- wachs der Aktien der vorgestellten Unter- nehmen kann zu einem Vermögenszuwachs des Autors oder seiner Mitarbeiter führen. Hieraus entsteht ein Interessenkonflikt. 7 Research #4 | Umbral Energy Corp.

Add a comment

Related pages

Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah ... - be24.at

Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah. Stephan Bogner von Rockstone Research veröffentlichte heute ein Update zu Umbral Energy Corp ...
Read more

Stephan Bogner: Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in ...

Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah. Stephan Bogner von Rockstone Research veröffentlichte heute ein Update zu Umbral Energy Corp ...
Read more

Moneyspecial: Börse, Nachrichten, Finanznachrichten, Kurse ...

Rockstone Research zu Umbral Energy Corp.: Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah Stephan Bogner von Rockstone Rese arch veröffentlichte heute ein ...
Read more

AUF DEM RICHTIGEN WEG ZU LITHIUMSOLEN IN UTAH - ad-hoc-news.de

Stephan Bogner von Rockstone Research veröffentlichte heute ein Update zu Umbral Energy Corp., da das Unternehmen heute ein signifikantes Update ü ...
Read more

MyDividends.de | InvestorSMS

... Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah. Telkom hebt die Dividende an. Scientific Metals schließt Akquisition des Lithiumkonzessionsgebiets Deep ...
Read more

Rockstone Research: Umbral Energy startet Lithium ...

... Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah. ... heute über den Start der Exloration auf ihrem Tule Valley Lithiumprojekt in Utah, USA ...
Read more

Rockstone Research

Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah... 06 Jun 2016. Die harte Bodenschicht auf dem Playa vom Tule Valley in Utah, USA (Quelle) H...Weiterlesen.
Read more

Silbernews | InvestorSMS

Rockstone Research zu Umbral Energy Corp.: Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah. Telkom hebt die Dividende an. Popular Posts. BAYER ...
Read more

UMBRAL ENERGY AKTIEN News | A118T0 Nachrichten

News zur UMBRAL ENERGY AKTIE und aktueller Realtime-Aktienkurs Rockstone Research zu Umbral Energy Corp.: Auf dem richtigen Weg zu Lithiumsolen in Utah
Read more