2014 02-26-moodlemoot-loop

50 %
50 %
Information about 2014 02-26-moodlemoot-loop
Education

Published on March 5, 2014

Author: onlinebynature

Source: slideshare.net

Description

LOOP - Ein Autorentool für das Lehrbuch von morgen
Vortrag bei der Moodlemoot 2014 in Leipzig

Moodlemoot LOOP Ein Autorentool für das Lernbuch von Morgen Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot „Ich habe einen Traum“ Wo man Bücher auf allen Geräten lesen und bearbeiten kann Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot „Ich habe einen Traum“ Wo Lehrbücher immer aktuell und fehlerfrei sind Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot „Ich habe einen Traum“ Wo alle gemeinsam Wissen schaffen Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot „Ich habe einen Traum“ Dass Kompetenzen zu erhalten Wichtiger ist Als Fakten zu wissen Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Werden Skripte im Browser gelesen? Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot VFH Studie aus dem Jahr 2013 4 von 5 Studierenden lernen primär digital Quelle: http://oncampuspedia.oncampus.de/loop/Web_2.0_Umfrage_2013 Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot CloudBooks Irgendwo zwischen Wiki und E-Book Always online Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Reinventing The Wheel? Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke LOOP ist kein Wiki © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Grundfrage: Was ist ein e-Buch? Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot http://loop.oncampus.de Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot http://loop.oncampus.de Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Responsive Webdesign Jetzt LOOP mit Tablet anschauen  Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke iPad Hochformat © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot http://loop.oncampus.de Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke Rechteverwaltung © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Open Source • https://github.com/oncampus • SaaS (Software as a Service) Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot LOOP der Weg in die Cloud always online • keine Versionsunterschiede, Content in der Cloud • Web 2.0 fähig durch embedded Elements (YouTube, Prezi, Maps, Facebook, Learning Apps, Twitter…) • RSS Feed für letzte Änderungen • SaaS Dienste z.B. Text2Speech, Translator u.a. Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke Das vernetzte Buch © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot CloudBooks Neue Möglichkeiten durch Kollaboration • Moodle-Schnittstelle regelt Zugriffsrechte • jeder kann editieren • Transparenz steigt • vernetzter Content (Open Educational Resources) • Aktualisierungszyklen verringern sich enorm Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke Perpetual Beta Der Content wird flüssig © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Fakten oder Kompetenzen Hilfe, der Student hat mein Skript verbessert Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Weisheit der Massen? Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Qualitätsmanagement • Versionierung • Revisionssystem • Schranken bauen (90-9-1 Nielsen Studie 2006) Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke Versionsfreigabe © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Die Technik ist Web 2.0, die Didaktik ist Web 1.0 Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke Edutech 2.0 © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Content Lifecycle Einsparung bei Produktion ca. 8 Prozent bei der Erstellung bei Aktualisierung ca. 15 mal schneller Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Resume LOOP ist ein überragender Erfolg • Produktionskosten wurden erheblich gemindert • Entwicklungskosten bisher sehr gering • Akzeptanz in der VFH sehr hoch (über 180 LOOPs) • Das MediaWiki Framework ist gewaltig und stabil • Das Potential von LOOP ist enorm (CloudLearning) Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Ausblick • Community ausbauen (Google+) • Anleitung überarbeiten (Video-Tutorials) • Automatisation ( http://newloop.loop4u.de ) • MP3 Version • Bugs, Features, Updates Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot LOOP kostet nichts, ist aber nicht umsonst Wir können keinen Support leisten  Community ist gefordert Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Beispiele • http://schulbuch-o-mat.oncampus.de (Bio Buch) • http://vfhcab.oncampus.de (Computerarchitektur) • http://oncampuspedia.oncampus.de (Infoportal) • http://loop.oncampus.de (LOOP Anleitung) Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Moodlemoot Blog www.onlinebynature.com Twitter @onlinebynature G+ http://gplus.to/onlinebynature E-Mail wittke@fh-luebeck.de Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke © Fachhochschule Lübeck 2014

Add a comment

Related presentations