2014 02-13 web info-anlass stärkung volksschule

50 %
50 %
Information about 2014 02-13 web info-anlass stärkung volksschule
Education

Published on February 17, 2014

Author: gabrielimthurn

Source: slideshare.net

Description

PP-Präsentation zum Anlass Stärkung der Volksschule

Stärkung Volksschule Info-Anlass Kreisschule Safenwil-Walterswil

Stärkung Volksschule Programm Teil I (19.30 – 20.15): 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Begrüssung durch Dani Zünd Kreisschulrat und Kreisschulpflege 2014-2017 Schulleitung und Schulverwaltung Stärkung Volksschule: Ziele und Überblick Kindergartenobligatorium Strukturreform: Von 5/4 zu 6/3 Sechsjährige Primarschule: Das Wichtigste in Kürze Dreijährige Oberstufe: Das Wichtigste in Kürze Zusatzlektionen Regionale Spezialklassen INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Stärkung Volksschule Programm Teil II (20.15 – ca. 21.00): 9. 10. 11. 12. 13. 14. Schulraum Kreisschule ab 2014/15 Eingegangene Fragen Aktuelles aus der Schulleitung Rückblick auf den Abend Besichtigung Apéro INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

2. Behörden Kreisschulrat Kreisschulpflege • Daniel Zünd, Präsidium • Dino Carpanetti, Vizepräsidium • Annina Leo • Daniel Schärer • Dieter Wyss • Monika Weber, Aktuarin • André Hüssy, Präsidium • René Mäder, Vizepräsidium • Sonja Fritschi • Sharon Müller • Monika Oesch • Michel Waldmeier • Andrea Zurfluh INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

3. Schulleitung und Schulverwaltung INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

4. Stärkung Volksschule: Ziele und Überblick INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

1. Der Aargau setzt den Auftrag aus der Bundesverfassung um, das Schuleintrittsalter, die Schulpflicht und die Dauer der Bildungsstufen national zu vereinheitlichen. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

2. Der Kindergarten wird gestärkt und erhält zusätzliche Unterstützung, um trotz der grossen Entwicklungsunterschiede alle Kinder möglichst gut fördern zu können. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

3. Bei der Zuteilung der Ressourcen wird stärker als dies heute möglich ist auch das soziale Umfeld der Schulen berücksichtigt. Schulen, die ihren Bildungsauftrag unter schwierigen Rahmenbedingungen erfüllen, erhalten zusätzliche Lektionen. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

4. Spezielle Massnahmen werden für die Real- und die Sekundarschule sowie für Jugendliche mit problematischem Verhalten geschaffen. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Überblick: 4 Teilprojekte • Kindergartenobligatorium • Strukturreform: Von 5/4 zu 6/3 • Sechsjährige Primarschule: Das Wichtigste in Kürze • Dreijährige Oberstufe: Das Wichtigste in Kürze • Zusatzlektionen • Regionale Spezialklassen INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

5. Kindergartenobligatorium Ausgangslage (2 Jahre Kindergarten seit 01. August 2013) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

• Grosse Entwicklungsunterschiede bei der Einschulung • Gute Voraussetzungen aller Kinder für einen erfolgreichen Schuleinstieg • Zusatzlektionen oder heilpädagogische Unterstützung schon im Kindergarten • Früher erster Kontakt mit Kulturtechniken • Übergang Kindergarten – Primarschule soll flexibler erfolgen. Besonders aufgeweckte Kinder können bereits ein Jahr früher übertreten INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Veränderungen (2 Jahre Kindergarten seit 01. August 2013) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

• Der zweijährige Kindergarten wird für alle Kinder verbindlich • Vergleichbare Ressourcen wie in der Schule: - heilpädagogische Unterstützung - Zusatzlektionen für Gemeinden mit sozialer Belastung • Der Stichtag zum Kindergarteneintritt wird auf den 31. Juli verschoben (Zeit bis SJ 18/19) • Kinder, die aus eigenem Antrieb lesen, schreiben und rechnen wollen, sollen das tun dürfen • Übergang Kindergarten – Primarschule soll flexibler werden INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Stundenplanbeispiel Montag Empfang 8.15-8.30 15min Unterricht 8.30-11.20 2h50min (inkl. 20min Pause) Verabschiedung 11.20-11.30 10min Empfang 13.15-13.30 15min Unterricht 13.30-15.30 2h00min. Verabschiedung 15.30-15.40 10min Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Alle Alle Alle Alle Alle Halbgruppe Grosse und Kleine A Nur Grosse Halbgruppe Grosse und Kleine B INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Stundenplanbeispiel Montag Empfang 8.15-8.30 15min Unterricht 8.30-11.20 2h50min (inkl. 20min Pause) Verabschiedung 11.20-11.30 10min Empfang 13.15-13.30 15min Unterricht 13.30-15.30 2h00min. Verabschiedung 15.30-15.40 10min Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Alle Begleitung DaZ Alle Teamteaching Alle Alle Begleitung SHP Alle Bewegungsmorgen (Turnen oder Wald) Teamteaching Halbgruppe Grosse und Kleine A Nur Grosse Halbgruppe Grosse und Kleine B INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

6. Strukturreform: von 5/4 auf 6/3 Sechsjährige Primarschule (Ausgangslage ab 01. August 2014) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

• Neben dem Kt. Tessin der letzte sich auf 6 Jahre Primarschule anpassende Kanton • Reduktion der maximalen Klassengrösse von 28 auf 25 Lernende • Übergangslehrplan für die 6. Klasse mit den Lehrmitteln der bisherigen Oberstufe (bis zur Einführung vom Lehrplan 21) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Veränderungen (6 Jahre Primarschule ab 01. August 2014) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Struktur unserer Primarschule: 2 – 2 – 2 • Das Modell 2 – 2 – 2 passt besser zu den Entwicklungszyklen und Lernzyklen eines Kindes, wie sie im Lehrplan 21 dargestellt werden. • Der Unterricht in der Erstsprache findet auf der Unterstufe statt. Die Zweitsprache (Englisch) folgt auf der „Zwischenstufe“ in der 3. Klasse. • 2-Jahresrhythmus vom Kindergarten geht weiter • Räumliche Gegebenheiten mit Schulhaus Walterswil INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Stundentafel für die sechste Klasse • Stundentafel 6. Klasse = Stundendotation der bisherigen ersten Bez. respektive Sek • Jedoch ohne Klassenlehrerstunde oder Wahlfächer (Ausnahme Instrumentalunterricht) • Allen Pflichtfächern bleibt somit die gleiche Lernzeit zur Verfügung wie bis anhin. • Übergangsfrist mit 4 Stunden Französisch (bis SJ 15/16) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Stundentafel für die sechste Klasse INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Übertritt in die Oberstufe • Erfolgt neu ab der 6. Klasse • Die Übertrittbestimmungen erfahren keine Veränderungen: - massgebend ist der Zwischenbericht der 6. Klasse - Entwicklung in der 5. Klasse kann berücksichtigt werden • 6. Klasse kann nicht repetiert werden INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Übertritt in die Oberstufe INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Strukturreform: von 5/4 auf 6/3 Dreijährige Oberstufe (ab 01. August 2014) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Dreijährige Oberstufe 1/1 • Ziel: Klassenführung in der Regel über drei Jahre konstant • Real und Sek am Standort Safenwil • Bez für Safenwiler Schüler neu ausschliesslich in Kölliken (Zusammenarbeitsvertrag zur gegenseitigen Standorterhaltung) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

7. Zusatzlektionen 1/3 Hauptziel: Durch die Zusatzlektionen können Schulen mit erheblicher sozialer Belastung ihre Aufgabe gleich gut wahrnehmen wie Schulen ohne erhebliche soziale Belastung. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Zusatzlektionen 2/3 1. Alle Schülerinnen und Schüler erbringen möglichst gute Leistungen. 2. Alle Schülerinnen und Schüler haben nach der Volksschule eine Anschlusslösung in der beruflichen Grundbildung oder einer Mittelschule. 3. An allen Schulen herrscht ein lernförderliches Schul- und Unterrichtsklima. 4. Die Arbeitszufriedenheit der Lehrpersonen ist an allen Schulen gut. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Zusatzlektionen 3/3 Einsatzmöglichkeiten: • im Rahmen des Unterrichts nach Stundentafel (mind. 50%); z.B. Teamteaching, Halbklassenunterricht, Einzelförderung • zusätzliche Angebote wie z.B. • Projekte zur Lern- und Leistungsförderung (Lerncoaching) • Projekte zur Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz (Theaterprojekt, InSSeL) • weitere Projekte z.B. zur Elternarbeit, zum Übertritt in die Berufslehre • Umwandlung in Assistenzstunden INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

8. Regionale Spezialklassen 1/1 • Standorte: Baden und Wohlen • Zielgruppe: Disziplinarisch sehr auffällige Jugendliche • Aufenthaltsdauer: 12 bis 20 Wochen • Ziel: Reintegration in Regelklasse • Ablauf: Orientierungsphase (3-4 Wochen) / Entwicklungsphase (6-10) / Bewährungsphase (3-6) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

9. Schulraum Kreisschule ab 2014/15 Schulhaus Walterswil 2 Kindergartenabteilungen 1. und 2. Klasse Musikgrundschule Walterswil (wie bisher) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Schulraum Kreisschule ab 2014/15 Kindergarten Safenwil (wie bisher) INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Schulraum Kreisschule ab 2014/15 Primarschulhaus Safenwil 1. und 2. Klasse jeweils zwei 3. und 4. Klassen Hauswirtschaft Werken Primar Textiles Werken Englisch Primarschule INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Schulraum Kreisschule ab 2014/15 «Altes» Primarschulhaus Safenwil jeweils zwei 5. und 6. Klassen Logopädie Schulsozialarbeit Mittagstisch Textiles Werken Musikgrundschule Mehrzweckhalle evtl. PC-Raum ab 2015 INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Schulraum Kreisschule ab 2014/15 Oberstufenschulhaus Safenwil 1. – 3. Real 1. – 3. Sek Werken Oberstufe Französisch Musikzimmer Schulleitung Schulverwaltung Bibliothek / PC-Raum (evtl. inkl. Gde-Bibliothek ab ca. 2015) Turnhalle Sinus INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

10. Ihre eingegangenen Fragen INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Langsam verliert man den Überblick! • Bildungskleeblatt • Harmos • www.edk.ch > HarmoS w • Lehrplan 21 • www.lehrplan.ch w INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Gibt es bereits Erfahrungen in anderen Gemeinden mit diesem Projekt? Wenn ja, wie sehen die aus? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Wie sieht die Mehrbelastung für die Kinder aus (Stunden)? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Welche Vorteile (Nachteile?) bringt eine Verlängerung der Primarschule auf 6 Jahre? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Welche Vorteile (Nachteile?) bringt eine Verlängerung der Primarschule auf 6 Jahre? Vorteile (Auswahl) • Harmonisierung übrige Schweiz • spätere Selektion • Passung auf Lehrplan 21 • Klassenlehrperson als Bezugsperson bleibt länger • Klassenverband wird später aufgelöst / neu durchmischt • finanzielle Entlastung für Kanton • … Nachteile (Auswahl) • grössere «Schere» im 6. Schuljahr (Heterogenität) • spätere Selektion • Fachlehrersystem später • Klassenverband wird später aufgelöst / neu durchmischt • … INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Welche Wahlfächer können ab der 6. Primarklasse besucht werden? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Wird der Schulstoff von den 5 Jahren Primar auf 6 Jahre verteilt oder wird «Oberstufenschulstoff» in der 6. Primar vermittelt? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Musikschule: (Teil)-Finanzierung in der 6. Klasse durch den Kanton? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Bleibt die Einteilung Real, Sek und Bez bei uns gleich? Gibt es zukünftig noch eine Bez-Abschlussprüfung? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Impfen und Kontrolle durch Schularzt? Wer ist zuständig? Besteht eine Pflicht? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Mobbing in Klassen, was tut man dagegen, wie wird vorgegangen? INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

11. Aktuelles aus der Schulleitung • Rauchen auf dem Pausenareal • Umgang mit Elternrückmeldungen • Gesuche • via Eltern (Dispensationen etc.) • Ausnahme: Schnuppergesuche OS verfasst durch Schüler/in, mit Unterschrift der Eltern INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

trifft nicht zu trifft zu trifft sehr zu - Aussage trifft teilweise zu 12. Rückblick auf den Abend 0 + ++ Das Vorstellen der Behördenmitglieder habe ich geschätzt. Die allgemeinen Informationen zu Stärkung Volksschule waren neu für mich. Die Informationen bezogen auf die Kreisschule Safenwil-Walterswil (Teil 2) waren für mich wesentlich. Die Menge an Informationen war angemessen. Zeitpunkt und Dauer des Anlasses waren angemessen. Ich habe die Führung durch den Schulraum geschätzt (für Teilnehmende, sonst bitte leer lassen). Die Stimmung habe ich als entspannt wahrgenommen. Den anschliessenden Apéro und die Möglichkeit zum Kennenlernen habe ich geschätzt. Ich bin interessiert an weiteren Anlässen mit der Möglichkeit zum Austausch mit der Schule. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

13. Schulraum-Besichtigung • Primarschulhaus (1.-4. Klassen) [J. Wisler] • altes Primarschulhaus (künftig 5./6. Klassen, Schulsozialarbeit, PC-Raum ab 2015) [A. Voellmy] • Oberstufenschulhaus (Real- und Sekundarschulklassen, Schulleitung, Schulverwaltung, Bibliothek) [M. Bär] INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

14. Danke und Prost! Wir danken herzlich für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme! Gerne laden wir sie – nun gleich oder im Anschluss an die Schulraum-Führung – zu einem kleinen Apéro ein. Danke fürs Ausfüllen der Rückmeldung; eine Schachtel zur Rückgabe finden Sie neben dem Ausgang. INFO-ANLASS STÄRKUNG VOLKSSCHULE, KREISSCHULE SAFENWIL -WALTERSWIL, 13. FEBRUAR 2014

Add a comment

Related presentations

Related pages

Seite nicht gefunden | Kreisschule Safenwil-Walterswil

Semester Agenda 2013-2014 2. Semester. Das ist irgendwie peinlich, oder? Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden konnten, wonach du gesucht hast.
Read more

André Hüssy - Info zur Person mit Bilder, News & Links ...

2014 02-13 web info-anlass stärkung volksschule. www.slideshare.net. PP-Präsentation zum Anlass Stärkung der Volksschule. Veröffentlichungen allgemein
Read more

VHS Stuttgart: HOME / KURSE

Volkshochschule im Allgemeinen | ÜBER UNS. ÜBER UNS. Selbstverständnis/Leitbild; Geschichte der vhs; Profil; Zahlen und Fakten; Organisation und Gremien;
Read more

VHS Kaiserslautern e.V. Willkommen

Programm 1 2015: Programm 1 2015. Politik, Gesellschaft, Umwelt, Spielschule; Kunst, Kultur, Gestalten
Read more

Willkommen bei der Landeshauptstadt Düsseldorf

... Unterquerung des Kaufhofs vom Düsseldorfer Architekten- und Ingenieurverein als "Bauwerk des Jahres 2014 ... VOLKSHOCHSCHULE;
Read more

Stadt Duisburg - Stadt Duisburg

ICF Canoe Sprint World Cup 2015. Vom 21. bis zum 24. Mai trifft sich die Weltelite der Kanuten beim ICF Canoe Sprint World Cup an der Regattabahn Duisburg.
Read more

Veranstaltungen 11.05.2015 Flohmarkt Seite 1 - hamburg ...

Veranstaltungskalender Hamburg: Flohmärkte, Konzerte, Klassik,Theater, Oper, Sport, Kino, Kinderprogramm, Partys, Events, Straßenfeste, Flohmarkt ...
Read more